Produkte

Goldhirse

CHF 0.90/ 100g

Schweizer Goldhirse.

Beschreibung

Beschreibung

Lieferant: Biofarm
Herkunft: Schweiz aus biologischer Produktion

Die Rispenhirse gehört zu den ältesten Kulturpflanzen und wurde bis Anfang des 19. Jh. in der Schweiz angebaut. Sie wurde in der Folge von ertragsstärkeren Kulturen wie Kartoffel und Weizen verdrängt. Biofarm Produzenten haben ab 2003 den Hirseanbau wieder aufgenommen und damit die Vielfalt bei den Ackerkulturen erweitert. Goldhirse hat einen hohen Gehalt an Kieselsäure und ist eines der hochwertigsten Getreide überhaupt.

Verwendung

Hirsotto, Suppen, Salate, Aufläufe, Eintöpfe, Gratins.

Zubereitung: Wenn möglich die Hirse vorher einweichen, für rund 8 Stunden in warmem Essigwasser. Ob eingeweicht oder nicht, vor dem Kochen die Hirse gut mit Wasser durchspülen, dabei die Körnchen mit den Fingern gegeneinander reiben. In einen Topf geben, im Verhältnis 1:3 mit Wasser bedecken (3 Tassen Wasser zu einer Tasse Goldhirse) und Salz sowie falls gewünscht Kräuter und/oder Knoblauch dazu geben. Aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren, mit dem Topfdeckel bedecken und garen lassen, bis das Wasser aufgesogen ist – dabei nicht den Topfdeckel heben oder umrühren. Eingeweichte Hirse benötigt 12-15 Minuten, nicht eingeweichte Hirse 20-25 Minuten bis sie gar ist. Fertig gegarte Hirse ggf. mit einer Gabel fluffig auflockern.

Verpackungsdetails

Die Goldhirse wird uns in 25kg Papiersäcke per Camion geliefert.