Rauchgetrocknete Edelkastanien

CHF 4.50/100g

Beschreibung

Beschreibung

Lieferant: Valeria Bischoff und Luca Pitsch Herkunft: Soglio, Bergell – aus biologischer Produktion Die Edelkastanie wurde von den Römern ins Bergell gebracht, wo sie seither kultiviert wird. Im Kastanienhain der sich im unteren Bergell zwischen Bondo, Soglio und Castasegna erstreckt wachsen um die 5 verschiedene Sorten. Lange Zeit lieferten die Bäume ein wichtiges Grundnahrungsmittel für die Bevölkerung. Im 20. Jahrhundert verlor der Baum an Bedeutung, wodurch weite Teile des Kastanienwaldes eingewachsen sind. Die getrockneten Kastanien, die du bei Palette Unverpackt kaufen kannst, wurden auf einem Stück Land gesammelt, das eingewachsen war und seit letztem Winter wieder kultiviert wird. Die Kastanien wurden nach traditioneller Konservierungs-Methode in einem Räucher-Häuschen (Cascina) getrocknet: Im oberen Stock des Häuschens werden die Kastanien auf einem Holzrost ausgebreitet. Im Erdgeschoss unter dem Rost wird nun ein langsam glühendes Feuer gemacht, das je nach Witterungsbedingungen 4–6 Wochen in Gang gehalten wird, bis die Kastanien trocken sind. Anschliessend wurden die Kastanien maschinell geschält und von Hand nachgesäubert und sortiert.
Verwendung

Verwendung

Die trockenen Kastanien werden in kochend-heissem Wasser über Nacht eingelegt und können anschliessend für süsse oder salzige Speisen wie Kastanien-Aufstrich, Vermicelles, Marrons Glacés, als Beilage mit Rotkohl, Teigwaren mit Pilzsauce oder wie im Bergell traditionell: gekocht mit Bauchspeck und serviert mit Wintersalat und Schlagrahm (…) verwendet werden. Speziell ist der leichte Rauchgeschmack. 
Verpackung

Verpackung

Die Edelkastanien gelangen in einem grossen Papiersack zu uns.